Silvesterurlaub in Lenggries Teil 3 von 5

Tag 2:

An diesem Tag hatten wir den 30.12.16 und gingen morgens zum Frühstuck. Wie immer war es sehr lecker.

Danach machten wir uns auf den Weg. Wir hatten uns für diesen Tag nicht viel vorgenommen. Wir wollten zu einer Wildtierfütterung in Vorderriß. Als wir dort ankamen hatten wir aber noch reichlich Zeit. Wir fuhren weiter nach Hinterriß, ein Ort in Österreich, schauten uns dort um und sahen ein schönes Hotel mit Restaurant und hatten uns dazu entschieden dort eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Ich hatte mir eine heiße Schokolade und eine Käseplatte ausgesucht.

Die Käseplatte

Nach dem Essen fuhren wir noch ein bisschen Cachen da wir noch Zeit hatten.

Dann war es endlich soweit, wir fuhren wieder nach Vorderriß und gingen zur Wildtierfütterung. Wir liefen mit einer recht großen Gruppe und dem Förster los und gingen ca. 1 km bis dort hin.

Als wir am Futterplatz ankamen, wurden wir auf einen hohen Aussichtsturm geleitet, und nun sahen wir das riesen Wildtier-Gehege. In der Mitte standen 8 Futtertröge und nebendran sehr große Wiese. Es fuhr ein Mann mit dem Auto zu einem Haus in dem riesen Gehege und holte Futter. Danach fuhr er zu den Futtertrögen und machte alle nach und nach voll.

So langsam kamen dann auch schon ganz viele Rehe und Hirsche an die Futtertröge und aßen ihr Futter.

Die Wildtierfütterung

Nachdem wohl alle Futtertröge leer waren, lief das Rotwild zurück in den Wald und wir verließen den Aussichtsturm, gingen wieder zurück zum Auto und fuhren in die Jugendherberge.

Wir wahren vor dem Abendessen dort angekommen deswegen machten wir es uns noch ein bisschen in der Lounge gemütlich. Dann gab es essen, an diesem Tag gab es Pizza. Es gab reichlich Auswahl an Sorten wie z.B. Margarita, Salami, Schinken,… So ging auch dieser Tag wieder zu Ende. Es ist zwar nicht viel passiert, aber das was passiert ist war sehr schön. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.